Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.2005

IT-Vergütungsstudie 2005 gestartet

Die CW und Professor Scholz vergleichen Gehälter.

Der Arbeitsmarkt hat sich im Vergleich zu den beiden vergangenen Jahren leicht erholt. Firmen fangen an, sich darüber zu beklagen, dass sie nicht die richtigen Mitarbeiter finden. Auch Verbände warnen, dass die Zahl der IT-Absolventen zurückgeht und es bald schon an Computerfachleuten mangeln wird.

Wie beeinflusst diese Entwicklung die Gehälter der IT-Fachleute? Wer darf mit welcher Qualifikation noch mit einem kleinen Plus rechnen?

Antwort auf diese und andere Fragen gibt die siebte Vergütungsstudie, die die computerwoche gemeinsam mit dem Betriebswirtschaftsprofessor Christian Scholz von der Universität Saarbrücken organisiert. IT-Spezialisten und Unternehmen sind eingeladen, an der Untersuchung teilzunehmen. Je größer die Zahl der Teilnehmer und die Datenbasis ist, desto aussagekräftiger sind die Ergebnisse der Studie.

Der Fragebogen ist unter www.gehaltsstudie.de abrufbar. Jeder Teilnehmer erhält einen auf ihn zugeschnittenen Ergebnisbericht. Firmen bekommen einen Band mit dem gesamten Zahlenwerk. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2005.

Informationen erteilt gerne Frau Maria Scholz unter 06372/ 61172 oder E-Mail (maria.scholz @internetbefragung.de). (hk)