Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.2001 - 

Nach Babcock-Borsig-Verschmelzung

IT-Vorstand Rühl geht

MÜNCHEN (CW) - Der beim Technologiekonzern Babcock Borsig für die Bereiche IT, E-Business, Supply-Chain-Management (SCM), Controlling und Konzernbeteiligungen zuständige Vorstand Gisbert Rühl ist aus dem Unternehmen ausgeschieden. Seine Aufgaben werden auf die übrigen drei Vorstände verteilt.

Der Annahme, das Thema E-Business werde durch seinen Weggang konzernintern an Bedeutung verlieren, tritt Rühl entgegen: "Aufgrund der nach wie vor hohen Relevanz des Themas für Babcock Borsig hat der Vorstandsvorsitzende Klaus Lederer die Verantwortung für diesen Bereich übernommen." Dafür war jedoch bei Babcock Borsig bis Redaktionsschluss keine offizielle Bestätigung zu erhalten.

CIO Lothar Dietrich erwartet für die Bereiche IT und E-Business keine Veränderungen durch den Weggang Rühls: "Im Konzernvorstand herrscht Einigkeit, dass wir die Dinge mit aller Kraft weiterführen, auch wenn sich Herr Rühl eine andere Aufgabe gesucht hat."