Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.1988

Italienische SPI plant Facelifting

FLORENZ (IDG) - Dem ihr zum Vorwurf gemachten "Schlendrian" in der Telekommunikation will die italienische Fernmeldeverwaltung SPI ein Ende bereiten. Im Rahmen ihres jetzt vorgelegten Fünf-Jahres-Planes, dessen Budget sich auf 21,7 Milliarden US-Dollar beläuft, sollen das öffentliche Netz - modernisiert, die Tarife neugestaltet und die Vermittlungen rationalisiert werden.

Ein Problem, das auch angegangen werden soll, stellt - ähnlich wie in der Bundesrepublik, wo man der Post immer wieder angekreidet hat, Schiedsrichter und Spieler in einem zu sein - die Trennung von normsetzenden und anbietenden Aktivitäten dar. Ob die staatliche SPI mit dem genannten Budget-Beitrag für ihre Vorhaben auskommt, ist indes fraglich. Spekulationen zufolge werden weitere 7,99 Milliarden Dollar benötigt. Als Geldgeber ist die italienische Regierung im Gespräch.