Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.08.1979

Itel Corp. verklagt

SAN FRANCISCO (vwd) - Die Itel Corp. und drei andere Gesellschaften die die Computer-Leasing-Aktivitäten von Itel geschätzt und versichert haben, sind von einer Gruppe europäischer Versicherungsbroker wegen falscher Darstellung im Zusammenhang mit Rükversiecherungsverträgen verklagt worden. Der Streitwert wird mit 20 Millionen Dollar angegeben.

In der am 24. Juli beim Bundesgericht in San Francisco vorgelegten Anklageschrift wird von den Klägern behauptet, man habe sie in dem Glauben gelassen Rückversicherungsverträge für Immobilien und Ausrüstunsgüter wie Lkw aus zustellen und nicht für Geschäfte im Computer-Leasing-Bereich. Niemand seiner Klienten habe davon die geringste Ahnung gehabt, erklärte John J. E. Markham II, der Anwalt der europäischen Kläger. Herman Howarton, Vice-President der Itel für Rechtsangelegenheiten, bestreit, daß seine Gesellschaft überhaupt etwas mit der Rückversicherung zu tun habe. Howarton betonte, daß dieser Fall in keiner Verbindung mit der Klage gegen 55 Versicherungssyndikate bei Lloyds of London steht.