Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1997 - 

Gemeinschaftsprojekt mit Daimler-Benz

ITGS leitet Autofahrer in Tokio ans Ziel

Tokio leidet unter einer enormen Verkehrsdichte. Die durch Staus verursachten Kosten belaufen sich nach Angaben der Daimler-Benz AG auf acht Milliarden Yen (rund 100 Millionen Mark) am Tag.

ITGS ist ein dynamisches Zielführungssystem, das seine Routenempfehlung - anders als die CD-ROM-basierten Navigationshilfen oder Autopiloten - nicht nur auf der Basis eines Stadtplans ausspricht, sondern die jeweils aktuelle Verkehrssituation in seine Berechnungen einfließen läßt. Dazu kann es auf Informationen zurückgreifen, die 14000 Sensoren und 200 TV-Kameras permanent erfassen, um sie dann an 119 Rechner weiterzuleiten. Dort werden sie für jeden Nutzer individuell aufbereitet.

Autofahrer wählen mit dem Mobiltelefon die ITGS-Zentrale an. Innerhalb von 20 Minuten erhalten sie via Monitor einen Kartenausschnitt mit der errechneten Optimalroute und der zu erwartenden Fahrzeit. Die von Bosch und Nippon Denso entwickelten Endgeräte stehen bislang nur für Mercedes-Fahrzeuge zur Verfügung. Ab kommendem Herbst sollen aber auch die Besitzer anderer Automarken davon profitieren können.