Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.2000 - 

Archiv-Frontend auf Java- und XML-Basis

Ixos baut Portal für Internet-Dokumente

MÜNCHEN (CW) - Innerhalb der Dokumenten-Management-Branche zeigt sich die Ixos AG in Sachen XML und Java sehr fortschrittlich. Das jetzt vorgestellte "E-Con" beruht komplett auf diesen Techniken und bildet ein neues Frontend für das Ixos-Archivsystem in Form eines Portals für E-Dokumente.

Mit E-Con zielt der in Grasbrunn bei München ansässige Hersteller vor allem auf Geschäftsprozesse und Partnerbeziehungen, bei denen Dokumente in Teamarbeit entstehen und einer ständigen Veränderung unterliegen. Das System unterstützt inhaltsbezogene Relationen zwischen den Dokumenten und baut darüber ein mehrdimensionales Netz auf, das aus gezielten Ablagen (Collections) und deren logischen Verknüpfungen (Nodes) besteht. Ordnerstrukturen lassen sich individuell einrichten, die Navigation darin erfolgt anhand der dreidimensionalen Darstellung eines mit "Omega" bezeichneten Browsers. Zu den personalisierbaren Client-Funktionen gehört ein News-Agent sowie ein Automatic-Pull-Mechanismus, der die Neuheiten eines zuvor definierten Themengebiets auf den Bildschirm bringt. Die traditionelle R/3-Nähe des Herstellers hat eine weitreichende Integration von E-Con in die SAP-Welt zur Folge, wobei R/3-Daten extrahiert und als XML-Dokumente abgelegt beziehungsweise aus E-Con heraus SAP-Business-Workflows angestoßen werden können.