Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.1991 - 

Objektorientiertes Tool für Datenbanklaien

Ixos-Produkt ermöglicht SQL-Abfragen per Mausklick

MÜNCHEN (pi) - Immer noch müssen Endanwender für jede Abfrage ihren Datenbankspezialisten bemühen. Diesem Zustand soll nun "Ixview/SQL", ein Produkt der Ixos GmbH, München, ein Ende bereiten. Das objektorientierte Werkzeug erlaubt es Herstellerangaben zufolge auch Laien, eine Abfrage per Mausklick zu starten.

Das Werkzeug stellt eine Benutzeroberfläche auf der Basis von OSF/Motif dar, hinter der sich die Datenbank-Abfragesprache SQL verbirgt. Über diese Oberfläche holt der Anwender menügesteuert Informationen aus der dahinterliegenden Unix-Datenbank, die er dann ausdrucken, weiterbearbeiten oder in andere Anwendungen wie Spreadsheets einbinden kann. Neben der Darstellung der Daten in Tabellen und Listen unterstützt die Software auch die Verarbeitung von Bildinformationen.

Für den Einsatz der Oberfläche braucht man ein X-Terminal oder einen VGA-Monitor, 8 MB Haupt- und 10 MB-Plattenspeicher. Derzeit wird "Xview/SQL" allerdings nur auf den MX-Rechnern von Siemens-Nixdorf ausgeliefert, die mit der Open-Desktop-Umgebung von SCO ausgestattet sind. Auch die Datenbankunterstützung beschränkt sich bisher auf das Informix-Produkt. Der Preis für die Software beträgt für den ersten Benutzer 5000 Mark. Erweiterungslizenzen werden je nach Anzahl mit 1250 oder 2500 Mark in Rechnung gestellt. Die Demo kostet 200 Mark.