Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.07.1998

J.D. Edwards integriert über COM

LANGEN (pi) - Der Integration in die Backoffice-Produktfamilie von Microsoft dient eine Initiative des Standardsoftware-Anbieters J.D. Edwards. Das Unternehmen will bis Ende des Jahres das Component Object Model (COM) unterstützen, um die Zusammenarbeit des hauseigenen "One-World"-Pakets mit Anwendungen von Drittanbietern zu ermöglichen.Auch die Multiuser-Technik "Windows NT Terminal Server" soll ab kommenden Herbst in One World eingesetzt werden. Diese Lösung ist für lokale Netze ebenso gedacht wie für den Anwendungszugriff von mobilen Systemen aus. Die Unterstützung von Microsofts Cluster-Technik ist für Jahresende geplant. Bei der Datenbank "SQL Server 7.0" wartet J.D. Edwards lediglich auf die Freigabe durch Microsoft.