Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.2003 - 

Potenzielle Kunden lassen sich Zeit

J.D. Edwards steht unter Druck

MÜNCHEN (CW) - Der US-amerikanische Standardsoftwareanbieter J.D. Edwards hat seine Erwartungen für das zweite Fiskalquartal (Ende: 30. April) verfehlt.

Für den abgeschlossenen Berichtszeitraum erwartet die Company nur noch Pro-forma-Profite von rund einem Cent je Aktie. Zuvor hatten sich die Prognosen auf einen Gewinn von sechs Cent je Anteilschein belaufen. Nach US-GAAP befürchtet das Unternehmen sogar einen Nettoverlust von einem bis zwei Cent. Auch die Umsätze sind unter Druck geraten: Hatten Analysten auf 214 Millionen Dollar spekuliert, geht J.D. Edwards nun von etwa 200 Millionen Dollar aus. Das Unternehmen gab an, in den drei Monaten nur noch fünf Verträge mit einem Wert von mehr als einer Million Dollar abgeschlossen zu haben. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres konnten neun derartige Deals unterzeichnet werden. (ajf)