Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.2001 - 

HOB GmbH

J-Portal führt zu Enterprise-Lösungen

Der Zirndorfer Softwareentwickler HOB GmbH präsentiert neue Produkte und Weiterentwicklungen rund um das Thema "Server-based Enterprise Solutions". Erstmals im Programm ist das "Enterprise J-Portal", bestehend aus Modulen für Windows- oder Java-Plattformen, die teilweise auf Servern, teilweise auf Client-Rechnern laufen. Zusammen mit anderen Hob-Produkten soll das Portal Firmenmitarbeitern via Inter- und Intranet den Zugang auf Unternehmensserver ermöglichen. Über ein Extranet können aber auch Geschäftspartner die zentral gespeicherten Anwendungen und Daten nutzen. Zusätzlich enthält die Software ein Toolkit für die Administration und Speicherung aller User-Konfigurationen. Für den Einsatz des Portals ist laut Hob lediglich eine Java Virtual Machine (JVM) erforderlich.

Als Alternative zur Java-Lösung "Hoblink JWT" stellt der Anbieter nun ein Unix-Pendant für den Browser-basierten Zugriff auf Microsofts Windows Terminal Server vor. Mit "Hoblink UWT" können Unix/Linux-Clients zentral abgelegte Anwendungen wie Microsoft Word, Excel oder Access nutzen. Derzeit unterstützt die Connectivity-Software Sun Solaris und Intel-Linux-Plattformen. Weitere Systemlösungen sind in Arbeit.

Gleichzeitig führt das Unternehmen überarbeitete Versionen der Hoblink-Produkte "JWT", J-Term", "Terminal Edition" sowie "Secure" vor. Außerdem portierte Hob sein Datenbank-Gateway "DB Connect" auf Sun Solaris und ermöglicht es Anwendern außerdem, mit dem System über eine AS/400 direkt auf Oracle, Informix, Sybase oder Microsofts SQL-Server zuzugreifen.

Informationen: HOB GmbH, Brandstätter Straße 2-10, 90513 Zirndorf, Tel.: 0 911/9 666 107, Fax: 0 911/9 666 299, Internet: www.hob.de,

Halle 11, Stand G 25.