Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.05.1997

Jahr 2000 (II): Zurück in die Zukunft

MÜNCHEN (cw) - Das Datumsproblem besteht bekannterweise darin, daß ab dem Jahrtausendwechsel vierstellige Jahresangaben statt bislang zweistellige Jahresangaben gebraucht werden, damit DV-Systeme, zwischen 1997 und 2097 unterscheiden können. Für einige Unternehmen gibt es eine Chance, den Umstellungsaufwand zu minimieren. In der Astronomie wird schon jetzt das im 16. Jahrhundert von Joseph Justus Scaliger eingeführte Julianische Datum verwendet. Damit lassen sich Zeitintervalle durch Addition und Subtraktion von Kalendertagen ermitteln, wobei zur Speicherung der Daten nur zwei Stellen nötig sind. Auch die Datenbank Oracle kann das Format intern verwenden.