Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.1986

Japan

Northern Telecom nun auch in Japan präsent

TOKIO (CWN) - Ihren ersten Auftrag für die digitale PBX-Anlage SL-1 von Northern Telecom (NT) verbuchte jetzt Oki Telecom, die Vertriebsgesellschaft von NT in Nippon. Bestellt wurde das System von dem amerikanischen Wirtschaftsprüfungsunternehmen Arthur Andersen and Co., das SL-1 in ein internationales Informationsnetz integrieren will.

IBM startet Auslieferung der 3720-Steuereinheiten

TOKIO (CWN) - Mit der Lieferung von Datenübertragungs-Controllern der Serie 3720 hat jetzt die IBM Japan Ltd. begonnen. Die Steuerungssysteme, die über Speicherkapazitäten von 1,024 bis 2,048 Megabyte verfügen, übertreffen das Preis-Leistungs-Verhältnis der Serie 3725 um 40 Prozent, teilte die IBM mit.

Japaner streben nach Unix-Portierfähigkeit

TOKIO (CWN) - Gemeinsam wollen jetzt acht japanische Anbieter von Hard- und Software das Unix-Betriebssystem von AT&T für 32-Bit-Mikros portierfähigmachen. An die Spitze der neuformierten Gruppe, der neben anderen Fujitsu, NEC und Hitachi angehören, hat sich das Systemhaus Soft Bank Corp. gestellt. Die beteiligten Unternehmen rechnen für das kommende Jahr mit einer Standardisierung von Unix. Als Beobachter dieses Vorhabens werden das japanische Ministry of International Trade and Industry (MlTI) und AT&T fungieren.