Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.1986

Japan

Toshiba liefert Chips an Motorola

TOKIO (CWN)-Toshiba wird Motorola eine bisher noch nicht bekannte Anzahl halbiertiger 64- und 256-KBit-D-RAM-Chips liefern. Beide Firmen unterzeichneten erst kürzlich den Vertrag. Motorola will die Chips vervollständigen, um sie dann US-Anwendern anzubieten. Im Zuge einer leichten Belebung des US-Chip-Marktes entschloß sich Motorola erst vor kurzem, wieder auf dem D-RAM-Sektor aktiv zu werden.

Sanyo eröffnet neue US-Geschäftsstelle

TOKIO (CWN) - Fünf Millionen Dollar will Sanyo in ein neues Unter nehmen investieren, daß optische Speichermedien fertigen und vertreiben soll. Die Firma wird in "Sanyo Laser Products" umbenannt und diesen Herbst in Richmond errichtet. Im ersten Betriebsjahr (Beginn Juni '87) sollen fünf Millionen optische Platten hergestellt werden.

Höchstleistung bei Chip-Herstellung

TOKIO (CWN)-Japans Halbleiterproduktion stellte im Juni einen erneuten Rekord auf. Im Gegensatz zum letzten Höchststand im Juni (985 Millionen Einheiten) wurden im Juli 1,1 Millionen Chips hergestellt. Aus einer Veröffentlichung des japanischen Handelsministeriums (MITI) geht hervor, daß die Produktion seit Juli 1985 um 25,2 Prozent gestiegen ist.

Exportrückgang durch Yen-Aufwertung

TOKIO (CWN)-Die euphorischen Voraussagen der japanischen Regierung für das Jahr 1986 bewahrheiten sich nicht. Aufgrund der Aufwertung des Yens gingen die Exporte des Landes zurück und verursachten eine Stagnation des Wirtschaftswachstums. Führungskräfte der Wirtschaft kritisieren jetzt die Regierung, da schon seit Monaten die inoffiziellen Prognosen weniger optimistisch sind. Eine Agentur für Wirtschaftsplanung räumte ein, daß das für 1986 geplante Wachstum von vier Prozent wahrscheinlich nicht erreicht werden kann. Außerdem ist zum ersten Mal seit 1983 ein Nachlassen der wirtschaftlichen Aktivitäten zu verzeichnen.

Neuer D RAM-Chip von Oki Electric

TOKIO (CWN) -Den 4-Megabit-Chip kündigte Oki Electric Industry jetzt an. Oki will damit der nächsten Chipgeneration neuen Auftrieb verleihen. Ende des Jahres sollen die ersten Demoversionen ausgeliefert werden. Ähnliche Chips wurden bisher nur von NEC, Toshiba und Texas Instruments entwickelt.