Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.04.1983

Japan: Inländischer Vertrieb neu geordnet

TOKIO (VWD) - Die japanischen Computerhersteller wollen die Vertriebswege neu ordnen, um näher an ihre inländischen Kunden heranzukommen. Das verlautete aus Kreisen der DV-Industrie.

Zu diesem Zweck haben sie regionale Service- und Beratungszentren gegründet, die dem Kunden den Weg zur Zentrale ersparen sollen. Ferner haben die Unternehmen die Absicht, auch außerhalb der großstädtischen Räume neues Personal auszubilden. Vor allem solle das Potential der Hochschulen außerhalb Tokios stärker ausgeschöpft werden, um der Knappheit an ausgebildeten DV-Fachleuten entgegenzuwirken, von der einige Hersteller betroffen sind.

Darüber hinaus wird eine stärkere Zusammenarbeit mit lokalen Softwarehäusern erwogen. Hinter dieser Vorgehensweise der Hersteller steht die Veränderung der Nachfragestruktur im DV-Bereich: Da die Bedeutung anwenderangepaßter Software zunimmt, lassen sich "zentrale Einheitslösungen" auch in Japan immer schlechter verkaufen.