Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

NAPLPS kontra Captain:


25.01.1985 - 

Japan leistet sich Krieg der Standards

TOKIO (CW) - In Japan liegen zur Zeit der im Lande selbst von NTT entwickelte "Captain Standard" und der nordamerikanische Standard NAPLPS (North American Presentation Level Protocol Syntax), eine AT&T-Weiterentwicklung des Telidon-Standards, in einem harten Wettbewerb.

Nachdem bereits zur Jahresmitte 1984 die Sony Corp. zusammen mit sieben anderen japanischen Firmen und Banken ein Videotext-Unternehmen ins Leben gerufen hatte, das nicht das von der Nippon Telegraph und Telephone Corp. (NTT) entwikkelte "Captain System" verwenden wird, sondern NAPLPS, ist es nun zu einer weiteren Neugründung in diesem Bereich gekommen.

Das japanische Generalhandelshaus Mitsubishi Corp. sowie die Kyocera Corp., Secon Co. das Laboratory for Innovators of Quality of Life und das Institute of Social Engineering haben unter dem noch vorläufigen Namen Videotex Center ein weiteres derartiges Unternehmen ins Leben gerufen. Die Neugründung soll innerhalb von fünf Jahren mindestens 100 000 private und kommerzielle Kunden haben und Informationen über Wirtschaft, Hochtechnologie, Einkaufsmöglichkeiten etc. vermitteln. Dazu will Videotex bis Herbst 1985 40 bis 50 Informationsanbieter zusammenfassen.

Einen landesweiten Videotext-Service wollen nun NTT und das Handelshaus C. Itoh & Co. anbieten. Eine entsprechende Vereinbarung zwischen den beiden Unternehmen sieht nach Angaben aus Tokio die Gründung eines Joint-venture vor das Provinzbehörden, Unternehmen und Einkaufszentren eine Vielzahl von Informationen aus der Wirtschaft liefern soll. Basis ist das "Captain System" von NTT. Beobachter in Japan gehen davon aus, daß das NTT/C.ltoh-Joint-venture mit ähnlichen Angeboten von Mitsui und Mitsubishi auf Basis des NAPLPS-Standards in engen Wettbewerb treten wird. Die Gründung des Joint-venture soll unmittelbar nach der Privatisierung von NTT im April erfolgen.