Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2009

Japan unterstützt Chiphersteller Elpida mit 369 Mio EUR

TOKIO (Dow Jones)--Die Elpida Memory Inc wird vom japanischen Staat eine Kapitalspritze von insgesamt 50 Mrd JPY (umgerechnet rund 369 Mio EUR) erhalten. Davon wird der Chiphersteller 30 Mrd JPY bis Ende August von der Development Bank of Japan erhalten, teilte das japanische Wirtschaftsministerium am Dienstag mit.

TOKIO (Dow Jones)--Die Elpida Memory Inc wird vom japanischen Staat eine Kapitalspritze von insgesamt 50 Mrd JPY (umgerechnet rund 369 Mio EUR) erhalten. Davon wird der Chiphersteller 30 Mrd JPY bis Ende August von der Development Bank of Japan erhalten, teilte das japanische Wirtschaftsministerium am Dienstag mit.

Die Kapitalspritze ist Teil eines Programms, mit dem die Regierung Unternehmen stützen will, deren Zusammenbruch weitreichende Verwerfungen für die japanische Wirtschaft zur Folge hätte. Auch die Pioneer Corp, die NEC Electronics Corp und die Renesas Technology Corp wollten Staatshilfen beantragen, schrieb die japanischen Wirtschaftstageszeitung "Nikkei" am Dienstag.

Viele japanische Unternehmen verwendeten die von Elpida hergestellten DRAM-Chips, begründete das japanische Wirtschaftsministerium die Staatshilfe für den Chiphersteller. Es sei das Ziel der Regierung, die Versorgung mit diesen wichtigen Bausteinen sicherzustellen.

Mitte Juni hatte sich das taiwanische Chipkonglomerat Taiwan Memory Co an Elpida beteiligt. Dieses wolle nun bis zum Ende des Fiskaljahrs im März 2010 weitere 20 Mrd JPY in das japanische Unternehmen investieren, teilte das Wirtschaftsministerium weiter mit.

Elpida Memory hat das Geschäftsjahr 2008/09 (Ende März) mit einem Nettoverlust von 178,8 Mrd JPY abgeschlossen. Ein Jahr zuvor lag der Fehlbetrag lediglich bei 23,5 Mrd JPY.

Webseite: http://www.elpida.com -Von Lisa Twaronite, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.