Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Japaner erhöhen Produktion von 1-Mbit-DRAMs

20.07.1990

TOKIO (vwd) - Die größten japanischen Halbleiter-Hersteller wollen die Produktion von 1-Mbit-DRAM-Bausteinen erhöhen und dafür das Fertigungsvolumen von 256-Kbit-DRAMs verringern .

Der Bedarf an 1-Mbit-Bausteinen ist aufgrund zunehmender Umsätze bei den US-Computerherstellern und der Entwicklung der "Notebook-PCs" deutlich gestiegen. Bereits im April hatte Toshiba die Monatsproduktion der 1-Mbit-Chips auf neun Millionen Stück angehoben, nachdem sie Anfang des Jahres auf acht Millionen Einheiten zurückgefahren worden war. Mitsubishi will ebenfalls eine Million Bausteine pro Monat mehr herstellen und NEC erhöht die Stückzahl seiner Speicherfertigung um eine halbe Million. Hitachi kann seinen Output im Moment nicht anheben, da man nach Angaben des Konzerns bereits unter voller Auslastung der Kapazität 4,5 Millionen 1 Mbit-DRAMs pro Monat produziere.