Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.05.1986 - 

Exklusive Verkaufsrechte in Südostasien:

Japaner investieren in US-Unternehmen

TOKIO (CWN) - Einen Anteil von 50 Prozent an dem kalifornischen Unternehmen Foothill Research Inc. (FRI) hat der japanische Anbieter Computer Software Organization Ltd. (CSO) gekauft. Damit erwarben die Japaner die Exklusivrechte für die Vermarktung der von FRI entwickelten Programmiersprache "Style G-4" in Südostasien.

Nach Aussage eines CSO-Sprechers hofft der Anbieter, durch diese Beteiligung aus dem kalifornischen Unternehmen die Technologielücke zu den amerikanischen Softwareschmieden zu verkleinern. Detaillierte Angaben über das Geschäft wurden allerdings nicht gemacht.

CSO trägt sich mit dem Gedanken das Foothill-Produkt für den Einsatz in japanischer Sprache umzuschreiben. Wie das Unternehmen mitteilt sei Style 10-20mal mächtiger als die derzeit verfügbaren Sprachen der dritten Generation wie Fortran oder Cobol.

FRI wurde 1982 als Wagnis-Kapital-Gesellschaft gegründet. Der Großteil des 1985 mit 5,2 Millionen Dollar bezifferten Umsatzes wird mit "Style" und ähnlichen Programmiersprachen erwirtschaftet.