Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.1985

Japaner weiten 256-K-Produktion aus

TOKIO (vwd) - Die großen japanischen Halbleiterhersteller haben ihre Produktionspläne für 256-K-DRAM-Chips deutlich aufgestockt. Wie die japanische Wirtschaftszeitung Nihon Keizai berichtet, reagieren sie damit auf den drastischen Preisrückgang, der zu einem Anstieg der Nachfrage geführt hat. Außerdem steigen immer mehr Unternehmen aus der Produktion von 64-K-DRAM-Chips aus, bei denen der Preisverfall noch schneller voranschreitet. So wollen laut dem Bericht Hitachi Ltd., NEC Corp. und Fujitsu Ltd. ihre monatliche Produktion von 256-K-DRAM Chips verdoppeln.

Die japanischen Hersteller seien auch zuversichtlich, daß zum Jahresende von seiten der US-Industrie mehr Bestellungen eingehen werden, weil dann ein Anstieg der PC-Nachfrage zu erwarten sei, schreibt Nihon Keizai. Andererseits zeichne sich der Trend ab, daß kleinere Halbleiterhersteller sich vor dem verschärften Preiswettbewerb bei 256-K-DRAMs fürchten und auf Semi-Custom-ICs umsteigen.