Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1985 - 

Internationale Kooperation soll forciert werden:

Japaner wollen Al-Konsortium gründen

TOKIO (CWN) - Unter der vorläufigen Bezeichnung Intelligence Engineering Research Institute (IERI) wird jetzt in Tokio ein Konsortium gegründet. Langfristiges Ziel der Vereinigung ist es, die internationale Zusammenarbeit im Bereich der Künstlichen Intelligenz zu fördern.

Mitglieder der IERI sind vorläufig die Nissan Software Co., das Structural Planning Institute und die JGC Corp. Sieben weitere japanische Anbieter erwägen dem Vernehmen nach, dem Konsortium ebenfalls beizutreten.

Besonders viel verspricht sich Nissan-Präsident Kazuro Fujimoto von der geplanten Zusammenarbeit mit der deutschen Gesellschaft für Mathematik und Datenverarbeitung (GMD). Demnächst soll ein Vertrag abgeschlossen werden, der den Einsatz des GMD-Produkts "Babylon" im Rahmen des IERI-Joint-ventures regelt. Details dieses Abkommens wurden allerdings noch nicht bekanntgegeben.

Weiterhin sei geplant, auch amerikanische Unternehmen in die gemeinsame Forschung mit einzubeziehen, gab Fujimoto bekannt.