Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.1984

Japaner wollen mehr Chips produzieren

TOKIO (VWD) - Eine deutliche Ausweitung ihrer Produktion von 64-K-RAM-Chips bis zum Jahresende planen die japanischen Halbleiterhersteller, obwohl in absehbarer Zukunft 265-K-RAM-Chips die führende Rolle bei integrierten Schaltelementen übernehmen dürften. Marktführer Fujitsu Ltd. will seine Monatsproduktion von derzeit neun Millionen Chips auf mehr als zehn Millionen bis zum Jahresende ausweiten.

Auch andere Produzenten wollen den Chip-Ausstoß erhöhen.

Obwohl die Preise für 64-K-RAM-Chips infolge Überversorgung gefallen sind, rechnen die japanischen Hersteller mit einer Festigung der Nachfrage bis zum Jahresende. Mitsubishi Electric Corp. erwartet für 1985 sogar mit einem Engpaß bei diesen Chips. Ungewiß werden die Absatzaussichten von den übrigen Herstellern für das kommende Jahr beurteilt. Sie kalkulieren aufgrund der wachsenden Nachfrage nach den neuen "Super-Chips" mit geringeren Absatzchancen für die 64-K-RAM-Chips.