Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

CSK will über Control-Data-Ableger expandieren

Japanischer DV-Dienstleister kauft CDC-Tochter Micrognosis

07.12.1990

NEW YORK (CW) - Der Verkauf der auf DV-Systeme für die Finanzindustrie spezialsierten Control-Data-Tochter Micrognosis an Japans größte unabhängige DV-Service-Company CSK ist perfekt.

Zwar wurden, einem Bericht der "Financial Times" zufolge, keine Einzelheiten des Geschäfts bekanntgegeben William Miller, Finanzchef der Control Data Corp. (CDC), gab jedoch gegenüber dem englischen Wirtschaftsblatt zu daß man leichte Verluste bei dem Deal habe hinnehmen müssen. Immerhin konnte Micrognosis im vergangenen Jahr mit 250 Kunden aus dem Bank- und Versicherungsbereich einen Umsatz von 100 Millionen Dollar zu verzeichnen.

Control Data begründete den Verkauf mit der mangelnden Präsenz der Gruppe in der Finanzindustrie und der Entscheidung, sich stärker auf die beiden Hauptgeschäftsbereiche Mainframes und Data-Services konzentrieren zu wollen. Die "Gesundschrumpfungs-Strategie" zahlt sich offenbar aus. Nach einem Verlust von 1,5 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr befindet sich das Unternehmen wieder leicht in der Gewinnzone.

Für CSK hingegen, die mit 12000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von zwei Milliarden Dollar auch in der Finanzindustrie gute Geschäfte macht, paßt Micrognosis hervorragend ins Portefeuille, zumal der Kauf den ersten signifikanten Schritt in Richtung internationale Expansion darstellt.