Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1997

Java nimmt Fahrt auf

FRAMINGHAM (IDG) - Der Softwarehersteller Instantiations aus Tualatin, Oregon, verspricht eine zehnfache Beschleunigung von Java-Anwendungen durch die Entwicklung einer neuen Virtual Machine. Die Technologie soll wie ein Compiler arbeiten, durch den große und langsame Applikationen weniger Volumen beanspruchen und schneller laufen. Geplant ist eine Virtual Machine für die Wintel-Plattform bis Mitte 1998 und erst danach die Entwicklung für andere Betriebssysteme. Nach Einschätzung von Dataquest muß Instantiations sich aber gerade über eine plattformübergreifende Lösung positionieren. Microsoft beispielsweise treibt die Entwicklung eines eigenen Java-Compilers für Windows stark voran.