Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.2003

Java-Telegramme

Freies Reporting-Tool

Die holländische Firma Outerthought gab die Version 1.0 von "Xreporter" (http://xreporter.cocoondev.org) frei, einem Open-Source-Framework zum Erzeugen von Datenbank-Reports. Anwender können aus einem Angebot vordefinierter Berichte wählen, die mit dem "Report Designer" erstellt werden. Xreporter besteht aus zwei Hauptkomponenten: einem Abfrage-Server auf Basis des Apache-Frameworks "Avalon", zum anderen umfasst Xreporter eine Web-Anwendung für das Frontend auf Basis von "Cocoon", mit dem sich Ausgaben in HTML, PDF, Excel oder CSV erzeugen lassen.

Engine für HTML-Schablonen

Das Webmacro-Team (http://www.webmacro.org) stellte die Version 1.1 seiner quelloffenen Web-Scripting-Engine fertig. Die Entwickler bezeichnen Webmacro als Alternative zu PHP oder Microsofts Active Server Pages. Die in Java geschriebene Anwendung kann sowohl in Servlets als auch in normalen Java-Applikationen genutzt werden. Die Version 1.1 beinhaltet einige neue Kommandos für die Webmacro-Skriptsprache. Diese wird primär genutzt, um HTML auszugeben, soll sich aber auch dazu eignen, XML oder reine Textformate zu erzeugen. Anwender können die einfach gehaltene Sprache um eigene Anweisungen erweitern, ohne dafür den Quelltext der Engine zu verändern.

Connectoren für IBM-Middleware

Die Hamburger Comporsys Hansa GmbH (http://www.comporsys.de) kündigte die Version 1.5 ihrer Adapter-Software für IBM Cics, IBM IMS and "MQ Series" (alias "Websphere MQ") an. Die Produkte beruhen auf der "Java Connector Architecture" (JCA) und lassen sich daher mit allen J2EE-Servern nutzen, die diesen Standard unterstützen. Der Hersteller bietet zudem Installationsanleitungen für die Server "Sun ONE 7" und "Oracle 9i AS" sowie den freien "Jboss 3" an. Pro Connector und CPU sind 3500 Euro zu berappen.

Quellcode formatieren

Lorenzo Bettini fasste in der Version 1.6.2 von "GNU Source-highlight" die Ausführungen für Java und http://www.gnu.org/software/src-highlite andere Sprachen zu einem Programm zusammen. Es kann den Code von Java, C/C++, Prolog, Perl, PHP 3, Flex, Changelog, und Python als HTML oder XHTML aufbereiten. Dabei werden Schlüsselwörter oder Operatoren farblich hervorgehoben.