Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Unisys übergeht Microsoft

Java Virtual Machine unter Windows

15.08.2003
MÜNCHEN (CW) - Unisys, Her-steller des 32-Prozessor-Rechners "ES7000", hat die Java Virtual Machine (JVM) für den Server verfügbar gemacht, der unter Microsofts Betriebssystemen Windows 2000 oder 2003 Data Center läuft.

Der Hersteller aus Blue Bell, Pennsylvania, bietet die JVM kostenlos insbesondere für Kunden, die ihre Windows-Server konsolidieren und ihre Java-Anwendungen auf die neue Plattform mitnehmen wollen. Analysten wie John Meyer von Forrester Research begrüßen die "proaktive" Java-Unterstützung von Unisys, da das Sun-Produkt in Kombination mit Unix seit zwei Jahren die "glaubwürdigere Plattform für große Back-Office-Applikationen ist". Meyer erwartet, dass der Trend von Unix-Rechnern zu Intel-basierenden Systemen anhalten wird. Voraussetzung für den Erfolg von Unisys sei aber, dass die beiden Hersteller von Java-Applikations-Servern - IBM und Bea - dessen JVM unterstützten. (kk)