Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.11.2006

Java wird Open Source

Sun wird Java unter die GNU General Public License (GPL) und damit die populärste Open-Source-Lizenz stellen. Versionen mit kommerziellem Support wird es aber weiterhin geben ("Dual License").

Dadurch wird es unter anderem einfacher, Java mit Distributionen des gleichfalls quelloffenen Betriebssystems Linux zu verteilen. Mit der GPL hat sich Sun, das bei Open-Source-Lizenzen bislang eher eigene Wege ging, dieses Mal für die in der Community populärste Lizenz entschieden.

Über die Website Java.net kann man ab sofort auf die Open-Source-Versionen von Java für Desktop-Rechner ("Java Standard Edition (SE)") und mobile Geräte ("Java Mobile Edition") zugreifen. Die Serverausführung von Java, die "Enterprise Edition", steht ab Anfang 2007 dann ebenfalls unter der GPLv2 und nicht länger unter der hauseigenen Community Development and Distribution License (CDDL). Marzena Fiok