Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.05.2001 - 

Kataloginhalte verwalten

Jcatalog setzt auf Speziallösungen

MÜNCHEN (CW) - Wundersame Produktvermehrung: Der Dortmunder Softwarehersteller Jcatalog Software AG hat seine Katalogsoftware "Jcatalog" in verschiedene Produktreihen zerlegt.

Statt der "eierlegenden Wollmilchsau", so ein Unternehmenssprecher, wolle man zukünftig mit "Jcatalog Sellfast", "Jcatalog Buyfast" und "Jcatalog Marketfast" potenzielle Anwender von Werkzeugen zum Erstellen von Katalogen für E-Commerce, Procurement und Marktplätze gezielter ansprechen. Allen drei Produkten gemeinsam ist nach Unternehmensangaben die auf das Katalog-umfeld ausgerichtete Funktionalität zur Content-Verwaltung. Im Sinne eines Cross-Media-Publishing unterstützt Jcatalog-Sellfast die Ausgabe von Katalogdaten in Printform ebenso wie auf CD-ROM, per Internet oder über WAP-fähige mobile Endgeräte. Jcatalog-Buyfast ist für die Integration von Kataloginhalten unterschiedlicher Lieferanten in ein Procurement-System konzipiert und unterstützt Importstandards wie etwa BMEcat. Das Catalog-Content-Management in Marktplatzlösungen soll Jcatalog-Marketfast vereinfachen, das laut Herstellerinformation für die Integration in die Transaktionsplattformen von SAP, Ariba und Commerce One vorbereitet ist. Alle drei Tools sind mit dem ebenfalls separat angebotenen Konfigurator "Jcatalog-Selectfast" kombinierbar.