Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.1978 - 

Preisverfall drückt nominale Zuwachsrate:

Jeden 60. Arbeitsplatz besetzt ein DV-Profi

FRANKFURT (ee) - Real um fast 16 Prozent mehr Umsatz in den ersten acht Monaten 1978 - dieses Ergebnis der Datenverarbeitungs-lndustrie mit 3,4 Milliarden Mark kann sich sehen lassen, auch wenn der Preisverfall (5,2 Prozent) in der Branche gegenüber dem Vorjahr nominal nur eine zehnprozentige Absatzsteigerung zuließ.

Kommentiert der Fachverband Datenverarbeitung im Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie (ZVEI): "Die Datentechnik erfährt weiterhin eine besonders günstige Entwicklung."

Das Florieren der Branche spiegelt sich auch bei den Arbeitsplätzen wider: Die Hersteller beschäftigen jetzt etwa 43 000 Mitarbeiter - gegenüber Jahresbeginn ein Plus von 4000 Arbeitskräften.

Zusammen mit den Beschäftigten bei den Anwendern ist das Heer der Computer-Fachleute auf 400 000 Mann angewachsen. Damit ist etwa jeder sechzigste Arbeitsplatz in der Bundesrepublik unmittelbar EDV-bezogen.