Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.1983 - 

EDV macht's möglich:

Jeder sein eigener Unternehmer

BASEL (sg) - Einst waren es die Malergesellen, bei denen eine minimale Investition für Pinsel und Farbtopf dazu reichte, um quasi über Nacht zum Unternehmer zu avancieren. Heute sind es die Programmierer, die auf ähnlich leichte Weise den Übertritt ins Arbeitgeberlager vollziehen. Wobei sie als "Geistesarbeiter" den Vorteil besitzen, dass sie nicht einmal mehr in Pinsel und Farbtopf zu investieren brauchen.

Herrliche Zeiten scheinen da für Jungunternehmer angebrochen zu sein. Der tägliche Blick in das Schweizerische Handelsamtblatt bietet hierzu einen guten Anschauungsunterricht. Und wer genau genug hinschaut, der entdeckt an manchen Tagen fast ein halbes Dutzend Meldungen von dergleichen Miniunternehmen. Wobei sich manch eine dieser "Gründungen" gar noch als Aktiengesellschaft versteht, wozu man dann vernimmt (Namen durch die Redaktion geändert), daß die Multidata AG in Kleinandelfingen, sie bezweckt die Entwicklung von Projekten der elektronischen Datenverarbeitung, die Beratung, die Organisation und Programmierung in diesen Bereichen, die Ausführung von EDV-Dienstleistungen aller Art und (damit ja nichts vergessen geht) die Übernahme von Vertretungen für Produkte auf dem Gebiet der EDV, per 1. 4. 83 neu gegründet "worden ist".

Natürlich erfährt man auch etwas über die Gründer dieser Gesellschaft. So besteht denn der Verwaltungsrat aus einem oder mehreren Mitgliedern. Ihm gehört Gustav Eiermann als Präsident und Dorothea Eiermann-Hübscher (des Präsidenten-Gattin) an. Das Geschäftsdomizil liegt (wie beziehungsvoll) an der Friedhofsstrasse 3.

Der Clou vom ganzen kommt indes im Aktienkapital (gemäß Schweizerischem Obligationenrecht muß dies im Minimum 50 000 Franken betragen) zum Vorschein. Da heißt es dann nämlich, daß "24 000 Franken durch Verrechnung verschiedenen Mobilars und Büromaterials sowie eines Personenwagens Marke Skoda Jahrgang 1979, auf das Grundkapital angerechnet worden sind".

Noch einfacher kann man wohl kaum zu einer Unternehmung mit dem Status einer Aktiengesellschaft kommen. Weshalb es denn auch mittlerweile Hunderte solcher Miniunternehmen für EDV-Dienstleistungen in der Schweiz gibt.