Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.12.1993

Jessi billigt Richtlinien fuer Chip-Design

PARIS (CW) - In Paris einigten sich die fuehrenden Halbleiterhersteller Europas Philips, Siemens, SGS-Thomson, Matra MHS, GEC Plessey und ES2 nach langwierigen Vorbereitungen auf gemeinsame Regeln fuer das Chip-Design in CMOS-Technik mit 0,5 Mikron Aetzschaerfe. Infolge dieser Vereinbarung koennen Kunden ab April 1994 elektronische Bauteile, die bei einem Jessi-Mitglied entwickelt wurden, auch von einem anderen fuer sich fertigen lassen. Jessi, 1989 im Rahmen des Eureka-Programms der EG gegruendet, blieb lange Zeit ohne greifbares Ergebnis. Vielfach habe es ueberzogene Erwartungen gegeben, meinte jetzt sein Vice- President Guy Dumas.

Das Halbleiterprojekt soll bis 1996 je zur Haelfte von der Industrie und der oeffentlichen Hand (EG-Kommission und EG- Mitglieder) mit etwa 7,5 Milliarden Mark gefoerdert werden. Von 1992 bis 1994 sollen ihm insgesamt etwa 350 Millionen Mark zukommen.