Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1986 - 

US-Büro-Primus überläßt bei OSI-Empfehlung X.400 DEC das Feld:

Jetzt auch Wang mit LU6.2-lmplementation

LOWELL {CWN) - Die Wang Laboratories Inc., Lowell, Mass., hat eine Reihe weiterer Wang Office/Disoss Gateway-Produkte angekündigt, in erster Linie die Versionen 1.5 und 2.0 des Gateways selbst.

Sie beinhalten auch LU6.2, das IBM-Produkt für die Transaktionsverarbeitung, das kürzlich von der ECMA als mögliche OSI-Norm abgelehnt wurde (siehe CW 8/86, Seite 1). Über entsprechende Aktivitäten für die Implementation der OSI-Empfehlung X.400 verlautete nichts.

Ferner kündigte der Textverarbeiter- und Büro-Spezialist die Option für den Datentransport zwischen Wang-VS-Rechnern und IBM-Mainframes an. Version 2.0 erlaubt den Disoss-Dokumentenaustausch, nicht jedoch 1.5.

Ein neuer Wang/Profs-Gateway (Version 2.0) soll den Austausch von Nachrichten zwischen Wang-Office- und Profs-Anwendern möglich machen. Eine Reihe weiterer "Connectivity-Produkte" aus diesem Umfeld soll gleichfalls im Juli verfügbar sein, die Version 2.0 der Disoss-Gateway-Funktionen jedoch erst im vierten Quartal dieses Jahres.

Zukunftsmusik ist vorerst noch die Integration des IBM-Token-Ring-Konzepts für PC-Netze sowie die Implementierung von IBMs SNADS (SNA Distribution Service) in den Disoss-Gateway.

Große Worte machte Wang-Vice-President Gerry Paul. Der für die Software-Entwicklung Verantwortliche sah sich sowohl IBM als auch Digital Equipment gegenüber als den Überlegenen. Diese Position führte er auf die Fähigkeit zurück, sowohl Mini- als auch Großrechner in die Wang-Office/Disoss-Welt einbinden zu können. Bei IBM fehle vorerst noch das Profs-Gateway beim System/36 sowie die Unterstützung für das Disoss Library Interface. DEC verkaufe zwar auch Disoss-Software einschließlich LU6.2, biete jedoch keine Profs-Schnittstelle an.