Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.2004 - 

Erstes Plug-in

Jetzt koppelt auch SAS an Eclipse an

MÜNCHEN (CW) - SAS Institute, Spezialist für Business-Intelligence- und Analysesoftware, wird voraussichtlich im Herbst ein erstes Plug-in für "Eclipse", das von IBM initiierte Open-Source-Framework zur Integration von Java-Tools, freigeben.

Laut Rich Main, bei SAS für die Eclipse-Aktivitäten verantwortlich, sind Details zu dem Produkt noch nicht bekannt. Eine sinnvolle Komponente könnte aus seiner Sicht ein Portal-Plug-in sein, das die Verbindung zum hauseigenen Management-Portal herstellt.

Wie jedes Eclipse-Mitglied ist auch SAS verpflichtet, ein Jahr nach Beitritt zu der Initiative ein entsprechendes Angebot auf den Markt zu bringen - laut Zeitplan müsste dies im September erfolgen. Main plant darüber hinaus eine komplette Eclipse-Version der SAS-Entwicklungsumgebung "Appdev Studio". Sie soll Basisfunktionen des Java-Frameworks wie Debugger oder Code-Repository nutzen, um die eigenen Programmierer von solchen Arbeiten zu entlasten. Die Ausrichtung an Eclipse-Vorgaben hat auch Vorteile für Partner, Kunden und Systemintegratoren, die das Business-Intelligence-Produkt anpassen müssen. (ue)