Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1983

Jetzt Teletex-Dienst auch mit den USA

07.10.1983

BONN (VWD) - Amerikaner und Deutsche können jetzt zwei DIN-A4-Seiten umfassende Briefe innerhalb von 15 Sekunden übertragen, sofern sie Besitzer von Speicherschreibmaschinen, sogenannten Teletex-Maschinen sind.

Der Postminister und der Präsident der Western Union Telegraph Company eröffneten jetzt den Teletex-Dienst zwischen der Bundesrepublik und den USA. Der neue Dienst bietet den Zugang zum nationalen und internationalen Telexnetz mit weit mehr als einer Million Anschlüssen, soweit die Teilnehmer in Selbstwahl erreichbar seien.

Nach Österreich und Kanada sind die USA das dritte Land, mit dem die Bundespost den Teletex-Verkehr aufnimmt. Nachrichten über Teletex können künftig mit 25 Städten in den USA ausgetauscht werden. Zwei DIN-A4-Seiten mit etwa 2000 Schnittzeichen kosten nach Angaben des Ministeriums eine Mark. In den nächsten Monaten soll der Teletex- Verkehr auf Schweden, Finnland, Italien und Südafrika ausgedehnt werden.