Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1999 - 

"Jobs-&-Karriere"-Initiative der COMPUTERWOCHE auf der CeBIT

"Jobs-&-Karriere"-Initiative der COMPUTERWOCHE auf der CeBIT Auf der Suche nach dem Job von morgen

MÜNCHEN (CW) - Eine Kontaktbörse für Unternehmen und Bewerber aus der IT-Branche bietet die COMPUTERWOCHE auf der CeBIT am Samstag, den 20. März an. Zusätzlich findet ein begleitendes Programm mit Referaten namhafter Experten sowie Diskussionen zur aktuellen Lage auf dem IT-Arbeitsmarkt statt.

Zum ersten Mal nach über zwei Jahren ist im Januar die Zahl der Stellenanzeigen in den Tageszeitungen und der COMPUTERWOCHE gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum leicht zurückgegangen. Das sagt allerdings noch nicht genug darüber aus, wie die Situation auf dem IT-Arbeitsmarkt in Wirklichkeit aussieht. Denn nach wie vor klagen die Beratungs- und Softwarehäuser über den akuten Personalmangel, der die Wachstumsbremse Nummer eins sei.

Es scheint eher so zu sein, daß sich die Firmen bei der Personalsuche zunehmend nach alternativen Rekrutierungswegen umschauen, sei es, indem sie Praktikumsplätze oder Diplomarbeiten vergeben, auf Hochschulkontaktmessen präsent sind, Headhunter beauftragen oder an dem Forum "Jobs & Karriere" der COMPUTERWOCHE teilnehmen.

Die erste Veranstaltung dieser Art fand auf der "Systems" im Herbst ''98 in München statt und wird nun in Hannover wiederholt. Über 20 Unternehmen, darunter die Allianz, BMW, CSC Ploenzke, Microsoft und Hiserv, präsentieren sich als attraktive Arbeitgeber.

Zusätzlich organisiert die CW-Redaktion noch ein Rahmenprogramm mit Vorträgen und Podiumsdiskussionen. Die erste unter dem Titel "Die ersten 100 Tage" wendet sich an Absolventen und Berufseinsteiger. Die zweite, "Selbständig oder abhängig?", hat als Zielgruppe wechselwillige IT-Profis, aber auch Freiberufler. Darüber hinaus sind Vorträge vorgesehen, die sich unter anderem mit der Vergütungssituation der Computerfachleute und der Entwicklung auf dem Informations-, Telekommunikations- und Multimedia-Arbeitsmarkt beschäftigen, aber auch Karriereperspektiven für Quereinsteiger und IT-Lehrlinge aufzeigen. Zusätzlich zu diesem Programm steht den Bewerbern Dirk Ewert von der Kienbaum Vergütungsberatung für Fragen zur Verfügung. Als ausgewiesener Gehaltsspezialist kann er sowohl Einsteigern als auch Profis mit Tips zur Einkommensfindung weiterhelfen.

Ebenfalls einen Service für Bewerber bietet German Career Service aus Köln an. Hier geht es um den Berufsein- und umstieg, also um Fragen zur Bewerbung, zum Vorstellungsgespräch oder Assessment Center. Das Forum findet in der Zeit von 10.15 Uhr bis 17 Uhr im Pavillon der Nord LB (nahe Halle 17) statt.