Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


06.09.1991

Jobsuche erleichtert

MÜNCHEN (CW) - Den Startschuß für die Einführung des Stellen-Informations-Service (SIS) hat der Präsident der Bundesanstalt für Arbeit, Heinrich Franke, in München gegeben.

Das DV-gestützte Stellensuchsystem des Münchner Arbeitsamtes ist mit offenen Stellen der Unternehmen '"gefüttert", die Mitarbeiter suchen. Jeder Nutzer- kann sich die Stellen auf einem Bildschirm anzeigen lassen. Zwar offerierte das Arbeitsamt auch zuvor auf diese Weise Stellenangebote, aber nicht in offener Form. Das heißt, wer sich eine Stelle am Bildschirm aussuchte, mußte sich anschließend beim Arbeitsamt melden, um Namen und Anschrift des Arbeitsgebers zu erfahren.

Jetzt kann jeder Interessent, auch derjenige, der keine Arbeit sucht, sich über neue Stellen mit Name, Anschrift und Konditionen des Arbeitgebers informieren und bleibt anonym. SIS gibt es zunächst nur in München. Geplant ist laut Franke eine bundesweite Einführung. Sie werde nach Schätzungen der Nürnberger Bundesanstalt etwa 100 Millionen Mark kosten.