Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Marketing-Chef für die Region DACH


08.07.2016 - 

Jörn von Ahlen wechselt zu Epson

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Nachfolger von Schahin Elahinija als Marketing-Leiter steht fest. Jörn von Ahlen, Oberstleutnant der Reserve und seit über zehn Jahren im IT-Marketing aktiv, übernimmt die Funktion beim japanischen Hersteller.

Jörn von Ahlen ist neuer Head-of-Marketing der Epson Deutschland GmbH in Meerbusch und verantwortet ab sofort die Marketing-Services von Epson in der Region DACH. Der 44-jährige Diplom-Betriebswirt tritt damit die Nachfolge von Schahin Elahinija an, der nach über elf Jahren das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlassen hat und zum Armaturenhersteller Grohe wechselte.

Der 44-jährige Diplom-Betriebswirt Jörn von Ahlen ist neuer Head-of-Marketing der Epson Deutschland GmbH und ab sofort für die Vermarktung in der DACH-Region verantwortlich.
Der 44-jährige Diplom-Betriebswirt Jörn von Ahlen ist neuer Head-of-Marketing der Epson Deutschland GmbH und ab sofort für die Vermarktung in der DACH-Region verantwortlich.
Foto: Epson

Von Ahlens vorrangige Aufgabe besteht in der Vermarktung aller Epson Druck-, Scan- und Projektionslösungen im Rahmen der kürzlich initiierten "Neu Denken"-Kampagne, die das stromsparende, umweltfreundliche Drucken im Fokus hat. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Positionierung der Epson WorkForce Pro Business Inkjet-Drucker und deren entsprechenden RIPS-Varianten im Unternehmensumfeld.

Vor seinem Eintritt bei Epson war von Ahlen rund vier Jahre bei der Optoma Deutschland als Marketingleiter und Leiter der Abteilung Internal Sales tätig. Weitere Stationen in der ITK-Branche waren Wacom Europe und Philips Lighting B.V., wo er ebenfalls Leitungsfunktionen im internationalen Marketing wahrgenommen hat.

Von Ahlen erklärt zu seiner neuen Position: "Epson ist ein innovatives Unternehmen und ich freue mich sehr auf die Herausforderung, dessen Lösungen zu vermarkten. Die Positionierung seiner leistungsfähigen und umweltfreundlichen Druck- und Projektionssysteme am Markt entspricht völlig den Erfordernissen der Zeit und daher werden wir die B2B-Marktanteile mit den neuen Epson Inkjet-Lösungen weiter steigern." (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!