Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.1995

Joint-venture mit Sprint so gut wie amtlich

PARIS (IDG) - Die bis dato nur in einem Memorandum of Understanding angekuendigte 20-Prozent-Beteiligung von Telekom und France Telecom am US-Carrier Sprint soll in einem Monat unter Dach und Fach sein. Die Juristen der drei Telefongesellschaften haben sich nun, wie aus Sprint-Kreisen bekannt wurde, auf ein entsprechendes Vertragswerk geeinigt. Danach werden Telekom und France Telecom wie geplant Anteile an Sprint im Wert von insgesamt 4,2 Milliarden Dollar erwerben. Mit der Genehmigung des Deals durch die europaeischen und US-Kartellbehoerden rechnen die Beteiligten innerhalb der naechsten drei Monate.

In Washington kursieren indes nach wie vor Spekulationen, wonach die dort zustaendige Federal Communications Commission (FCC) doch noch ihr Veto einlegen koennte. Beobachter fuehren dies auf die seit den letzten Kongresswahlen veraenderten Mehrheitsverhaeltnisse im amerikanischen Senat und Repraesentantenhaus zurueck, die eine Reform des aus dem Jahre 1934 stammenden, Auslandsbeteiligungen an US-Telecom-Companies regelnden "Communications Act" nach sich ziehen koennte.