Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.11.1981 - 

Weiterer Schritt in Richtung "Factory of the Future":

Joint-Venture zwischen GE und SDRC

NEW YORK (pi) - 48 Prozent des Aktienkapitals der Structural Dynamics Research Corp. (SDRC) wird eigenen Angaben zufolge die General Electric Corp. (GE) übernehmen. Da die SDRC auf dem Gebiet des Computer Aided Engineering spezialisiert sei. wertet GE dieses Joint-Venture als einen weiteren Schritt in Richtung "Factory of the Future".

General Electric und SDRC werden ein gemeinsames Tochterunternehmen gründen, mit dem Namen General Electric-CAE International Inc., heißt es in einer Presseerklärung GE werde dabei eine Mehrheit von 51 Prozent halten. GE-CAE International wird sich bei dem Abkommen auf die Software für das computergestützte Ingenieurwesen (CAE/CAD) und die Produktionsautomatisierung (CAM) spezialisieren.

Der Vertrieb der Produkte von GE-CAE International soll weltweit von General Electric Information Services Co. wahrgenommen werden, die auch ihre Software in der Produktionsautomatisierung in das Angebot der Joint-Venture einbringen werde.

Zusätzlich zu den Kapazitäten in der Datenfernverarbeitung des General Electric Informations-Service biete dessen Kommunikationsnetz die Grundlage zum papierlosen Fluß von Design- und Produktionsdaten zwischen einer großen Anzahl von Zulieferfirmen, die den Endprodukt-Hersteller beliefern.

GE-CAE International wird eigenen Angaben zufolge den Hauptsitz in Milford/Ohio haben, einem Vorort von Cincinnati.