Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

EDS


11.04.2003 - 

Jordan steht schlechter als Brown da

MÜNCHEN (CW) - Michael Jordan, neuer Chairman und Chief Executive Officer von Electronic Data Systems Corp. (EDS), wird von etlichen Posten zurücktreten, die er außerhalb des Unternehmens wahrnimmt. Damit entspricht er den Firmenrichtlinien von EDS.

Diese sehen nämlich maximal drei Director-Posten vor. Jordan will beispielsweise seine Ämter bei Galaxy Nutritional Foods, Pinnacor und MVC Capital niederlegen.

Zudem sagte Jordan, er werde nicht die gleiche großzügige Abfindung - 35 Millionen Dollar - wie sein Vorgänger Richard Brown bekommen, sollte es ihm nicht gelingen, den Turnaround zu schaffen. Der neue CEO von EDS wird in den Medien mit der Bemerkung zitiert, er würde im Fall des Scheiterns lediglich das Gehalt bis zum Ende des Jahres erhalten. (ho)