Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1981 - 

Mit CDC-Lizenz und Burroughs-Vertrag:

Jugoslawen bauen gemeinsam

BELGRAD (VWD) - Die drei jugoslawischen elektrotechnischen Unternehmen Iskra-Kranj, Gorenje-Velenje und Elektrotehna-Ljubljana haben beschlossen, eine gemeinsame Computerfertigung zu starten. Alle drei Firmen wollen ihre bisherigen Kenntnisse über die Erzeugung von rechentechnischen Anlagen dem neuen Unternehmen zur Verfügung stellen.

Geplant ist, so die Bundesstelle für Außenhandelsinformation, Köln, die Errichtung eines Werkes, in dem vor allem ein einheitliches System von Elektronenrechnern für Wirtschafts-, Prozeß-, Forschungs- und Bildungszwecke entwickelt werden soll. Außerdem sollen die Produktionsprogramme des zu Elektrotehna gehörenden Computerproduzenten Delta sowie der zu Iskra gehörenden Firma Elektromehanika übernommen werden.

Delta hat 1980 insgesamt fünfzig Rechenanlagen im Gesamtwert von 700 Millionen Dinar hergestellt, und Iskra hat die Produktion von EDV-Anlagen nach CDC-Lizenz ebenfalls schon aufgenommen. Demgegenüber hat Gorenje lediglich einen Kooperationsvertrag über die Computererzeugung mit der amerikanischen Firma Burroughs, der jedoch noch nicht realisiert wurde. Da die jugoslawische EDV-Technik noch in den Anfängen steckt, soll die Gründung des neuen Unternehmens auch gute Möglichkeiten für Kooperationsvereinbarungen mit ausländischen und insbesondere westlichen Firmen bieten.