Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.12.1981

Julnacht

Früher haben wir ja unsere autonome Weihnachtsfete gehabt - das Rechenzentrum, die Programmiergruppe, die Systemplanung. Halt alles, was zu Trauerweins Kostenstelle gehört.

Heuer gab's Glühwein und Fanilli-Kipferl auch für die Kunden der EDV-Abteilung - und alle, alle kamen: Kringelein aus der Buchhaltung, Vertriebschef Eberhard von Fuß in der Tür, Oberentwickler Jürgen ("Japs") Metoo und Hans Handauf vom Einkauf. Mit Gefolge versteht sich.

Überzeugende Ausreden für ihr Fernbleiben hatten "Wisch" und "Weg", unser Datenschützer und der Controller: Sie konnten das RZ nicht finden.

Vereinbart war, daß jeder ein kleines Geschenk mitbringen sollte, "nichts Teures", aber originell und ohne Absenderwermerk.

S.T. hielt seine Julklapp-Idee für besonders gelungen: Ein Science-fiction-Roman über Ada und Papa und IMS Release 2000.

Aber auch Sebastian durfte sich Ober ein Büchlein freuen. Titel: "Jetzt redet der Endbenutzer" - und drinnen nur weißes Papier.

Die Leereblattsammlung wird natürlich in der Mainframe-Zentrale deponiert. Sie soll dort als Beschwerdebuch dienen. Ob die Selten für 1982 reichen?