Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1998

Jupiter kommt im Oktober auf den Markt

SAN MATEO (IDG) - Microsoft will die neue Version 3.0 von Windows CE (Codename "Jupiter") offiziell am 12. Oktober zur Hausmesse Professional Developers Conference vorstellen. Diverse Hardware-Anbieter sollen das Debut mit Jupiter-Handhelds und anderen, auf CE basierenden Devices begleiten, darunter Compaq, Fujitsu, HP, IBM, NEC und Sharp.

Ob sich CE-Geräte trotz ihres günstigen Preises um 1000 Dollar für den Unternehmenseinsatz etwa im Außendienst eignen, bezweifeln jedoch Branchenkenner angesichts der dürftigen Features für Remote-Zugriffe und E-Mail-Synchronisation. Es habe den Anschein, daß noch nicht einmal Microsoft selbst an einer schnellen Lösung dieses Problems arbeite. So verwendet der "Exchange Server" den Standard Imap für entfernte Verbindungen, während CE POP 3 unterstützt. Statt attraktiver Funktionen läßt das Betriebssystem der Jupiter-Hardware die Wahl zwischen einer Maus- oder Touchscreen-Eingabetechnik - ein weit weniger relevantes Anwendungskriterium, so die Kritiker.

Technische Neuheiten bei CE-Geräten kommen mit einer Display-Auflösung von 640 x 480 Pixeln sowie dem Universal Serial Bus (USB) zum Anschluß von Peripheriegeräten.