Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.1991

Juristisches Know-how für den DV-Einkauf

ESCHBORN (pi) - Der Einkauf von DV-Leistungen unter rechtlichen Aspekten steht im Mittelpunkt des Seminars, das die Eschborner Diebold Deutschland GmbH am 24. und 25. Juni 1991 in Frankfurt durchführt.

Vertragsmuster und Standardverträge von DV-Anbietern führen nach Diebold-Beobachtung häufig zu Mißverständnissen. So bringen unklare Regelungen Verzögerungen, Streitigkeiten und kostspielige Prozesse mit sich, deren Ergebnisse für die Beteiligten unbefriedigend bleiben.

Eine klare und für alle Seiten unmißverständliche Vertragsformulierung trägt indes viel zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit bei.

Das Seminar soll allen an der Beschaffung von DV-Systemen Beteiligten Hilfestellung zum Erkennen von Besonderheiten und Risiken bei der Vertragsgestaltung mit Lieferanten geben. Es richtet sich daher an DV-Manager und Vertreter der Unternehmensführung, die mit juristischen Vertragsproblemen noch nicht vertraut sind. Darüber hinaus bietet es auch Juristen die Möglichkeit, sich in den Bereich DV-Verträge einzuarbeiten.

Informationen: Diebold Deutschland GmbH, Frankfurter Straße 27, 6236 Eschborn, Telefon 0 61 96/9 03-4 20