Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


24.07.2007

JVC weitet Verlust im 1. Quartal aus

TOKIO (Dow Jones)--Die Victor Co Of Japan Ltd (JVC) ist angesichts fallender Preise ihrer Produkte im ersten Geschäftsquartal tiefer in die Verlustzone geraten. Der Hersteller von Unterhaltungselektronik wies am Dienstag einen Nettoverlust von 12,96 Mrd JPY aus, nachdem JVC im Vorjahreszeitraum nur 3,41 Mrd JPY verloren hatte. Der Umsatz sank von April bis Juni um 9,7% auf 159,03 Mrd JPY.

TOKIO (Dow Jones)--Die Victor Co Of Japan Ltd (JVC) ist angesichts fallender Preise ihrer Produkte im ersten Geschäftsquartal tiefer in die Verlustzone geraten. Der Hersteller von Unterhaltungselektronik wies am Dienstag einen Nettoverlust von 12,96 Mrd JPY aus, nachdem JVC im Vorjahreszeitraum nur 3,41 Mrd JPY verloren hatte. Der Umsatz sank von April bis Juni um 9,7% auf 159,03 Mrd JPY.

Die weltweit fallenden Preise für Flachbildschirme und andere Unterhaltungselektronik lassen JVC auch im gesamten Geschäftsjahr per Ende März einen höheren Nettoverlust befürchten als bisher. Das Tokioter Unternehmen kündigte einen Nettoverlust von 17,2 Mrd JPY an, nachdem die alte Prognose auf minus 10,5 Mrd JPY gelautet hatte. Beim Umsatz erwartet JVC 2007/08 nur noch 740 Mrd statt 760 Mrd JPY.

Webseite: http://www.jvc.co.jp

-Von Hiroyuki Kachi, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/jhe/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.