Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.2010

Kabel Deutschland steigert im 4Q Abozahl trotz Kundenrückgang

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die seit Ende März börsennotierte Kabel Deutschland Holding AG hat im vierten Quartal 2009/10 bei der Abozahl trotz eines leichten Kundenschwundes weiter zugelegt. So wuchs die Zahl der Abonnements im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,6% auf 12,05 (11,63) Mio, die Zahl der Gesamtkunden hingegen schrumpfte von Januar bis März um 2,4% auf 8,9 (9,1) Mio, wie der Unterföhringer Medienkonzern am Montag mitteilte.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die seit Ende März börsennotierte Kabel Deutschland Holding AG hat im vierten Quartal 2009/10 bei der Abozahl trotz eines leichten Kundenschwundes weiter zugelegt. So wuchs die Zahl der Abonnements im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3,6% auf 12,05 (11,63) Mio, die Zahl der Gesamtkunden hingegen schrumpfte von Januar bis März um 2,4% auf 8,9 (9,1) Mio, wie der Unterföhringer Medienkonzern am Montag mitteilte.

Hohe Zuwachsraten erzielte das Unternehmen vor allem bei den so genannten Neuen Diensten, zu denen Abo-Fernsehen, digitale Videorekorder, Internet und Telefon gezählt werden. So stiegen Internet- und Telefonabos im Schlussquartal um 39,2% auf 1,97 Mio. Kabel Deutschland verkauft dem einzelnen Kunden mittlerweile mehr Produkte. 1,35 Produkte waren es im Schlussquartal 2009/10 gegenüber 1,27 Produkten im Vorjahresquartal.

Am 1. Juni will das Unternehmen vorläufige Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2009/10 veröffentlichen.

Webseite: www.kabeldeutschland.com - Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.