Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.2008

Kabel Deutschland will Konkurrenten übernehmen - Handelsblatt

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) hat Interesse an der Übernahme von Wettbewerbern signalisiert. "Ein bundesweiter Anbieter für das Kabel würde dem Markt und damit dem Verbraucher dienen", sagte KDG-Leiter Adrian von Hammerstein dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe).

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) hat Interesse an der Übernahme von Wettbewerbern signalisiert. "Ein bundesweiter Anbieter für das Kabel würde dem Markt und damit dem Verbraucher dienen", sagte KDG-Leiter Adrian von Hammerstein dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe).

Nach Angaben des Managers gibt es zwar noch keine konkreten Verhandlungen. KDG sei jedoch sehr daran interessiert, Netze in ganz Deutschland zu kaufen und zu betreiben. Das würde einerseits das Werben um neue Kunden einfacher und effizienter machen, andererseits würde sich so die technische Infrastruktur besser nutzen lassen.

Bereits 2004 hatte KDG versucht, Kabel Baden-Württemberg sowie Konkurrenten in Hessen und Nordrhein-Westfalen zu übernehmen. Doch das Bundeskartellamt untersagte den Kauf, da die Wettbewerbshüter eine marktdominierende Stellung befürchteten.

Webseiten: http://www.handelsblatt.com http://www.kabeldeutschland.de DJG/brb/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.