Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.1990 - 

Transceiver mit reflektierenden Lichtimpulsen

Kabellose Netzwerke von Phonetics

FRAMINGHAM (IDG) - Für LANs, die nicht auf der Basis von Kabeln ihre Daten und Informationen austauschen, macht sich die Phonetics Corporation stark.

Mit "Photolink" bietet das kalifornische Unternehmen Infrarot-Transceiver an, die eine Kommunikation zwischen Rechnern oder zwischen Terminals und einem Host-Computer ermöglichen. Die Transceiver arbeiten mit reflektierenden Lichtimpulsen. Die Infrarot-Einheiten wurden in erster Linie für Mac-Rechner mit einem Austauschmodus nach Appletalk und Terminal-Anbindungen über RS-232C konzipiert. Phonetics ist inzwischen aber auch schon dabei, sich auf den Token Ring und 3270-Interfaces einzustimmen. +