Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.1999 - 

Produktiver Wissenstransfer in den USA

Kalifornische Unis entwickeln Halbleiter

26.02.1999
LOS ANGELES (vwd) - In den USA bildet die enge Kooperation zwischen Halbleiterindustrie, Universitäten sowie Bundesbehörden eine Basis für die erfolgreiche Produktentwicklung.

Im Bereich der gemeinsamen Halbleiterforschung sind mittlerweile auch zehn kalifornische Hochschulen tätig. So führt die University of California (UC) in Berkeley ein Hochschulteam an, das Designs und Tests für komplexere integrierte Schaltkreise entwickelt. Hierbei geht es auch um deren leichtere, zuverlässigere sowie wirtschaftliche Herstellung.

Die in Kalifornien ansässige Semiconductor Industry Association hatte mit der US-Regierung bereits 1987 die Bildung des Konsortiums "Sematech" vereinbart. Im Rahmen des angeschlossenen "Focus Center Research Program" sollen von der Industrie sowie aus Haushaltsmitteln jährlich 60 Millionen Dollar für die universitäre Halbleiterforschung bereitgestellt werden.