Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.2016 - 

Asus Zenfone Zoom

Kamera-Smartphone mit optischem Zoom startet in Deutschland

Über ein Jahr ist seit der ersten Ankündigung des Zenfone Zoom mittlerweile vergangen, jetzt startet Asus auch in Deutschland den Verkauf des Kamera-Smartphones. Es verfügt über einen dreifachen optischen Zoom, einen Bildstabilisator und ein Laserfokusmodul und ist teurer als erwartet.
Was lange währt... Asus Zenfone Zoom
Was lange währt... Asus Zenfone Zoom
Foto: Asus

Erstmals hatte Asus das Zenfone Zoom auf der CES 2015 vorgestellt und auch auf den später im Jahr ausgetragenen Fachmessen Computex und IFA war das Smartphone mit optischem Kamerazoom stets angesprochen worden. Während der Verkauf in anderen Ländern längst gestartet ist, bietet der taiwanische Hersteller das Gerät ab dem 13. April nun auch endlich in Deutschland zum Kauf an, im Online-Shop von Asus kann das Smartphone schon jetzt vorbestellt werden. Unerwartet hoch ist der Preis für das Zenfone Zoom: Gab der Hersteller vor einem Jahr noch eine Tendenz von 399 US-Dollar an, kostet das Gerät nun 549 Euro und damit knapp 200 Euro mehr als das Zenfone 2 aus derselben Baureihe.

Das Zenfone Zoom ist wie das Zenfone 2 mit einem 5,5 Zoll großen Full-HD-Bildschirm ausgestattet und wird vom Intel Atom Z3580 mit Quad-Core-Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher angetrieben. Der interne Speicherplatz beläuft sich auf stolze 64 GB und kann per microSD-Karte erweitert werden, darüber hinaus gibt es standardmäßig Funkmodule für LTE Cat-4, WLAN ac und Bluetooth 4.0 sowie NFC. Der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh und kann nicht ausgetauscht werden. Das Asus-Smartphone wird in Deutschland als Single-SIM-Version verkauft, das Zenfone 2 hat zwei Karteneinschübe.

Herzstück des Zenfone Zoom ist die namensgebende Kamera mit einem Dreifach-Zoom. Damit das Bild nicht verwackelt, ist ein optischer Bildstabilisator mit an Bord, weiter ein Laserfokusmodul und ein Dual-LED-Blitz. Die Fotos der Hauptkamera werden mit einer Auflösung von 13 Megapixel aufgenommen, Selfies durch das nach vorne gerichtete Weitwinkelobjektiv mit 5 Megapixel. Die Android-Bedientasten sind anders als bei den anderen aktuellen Zenfones an der rechten Seite des Rahmens platziert, dort finden sich auch ein haptischer Auslöser und eine separate Taste für die Videoaufnahme.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!