Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.1992 - 

Neuschottland und SHL Systemlose, sind einig

Kanadische Provinz übergibt gesamte DV an Dienstleister

HALIFAX (CW) - Die SHL Systemhouse Inc., Ottawa, Ontario, hat zwei Outsourcing-Verträge im Wert von insgesamt mehr als 100 Millionen Dollar mit der kanadischen Provinz Neuschottland und der Maritim Telegraph & Telephone Company (MT&T) abgeschlossen.

Sowohl das Abkommen mit der Regierung von Neuschottland als auch der Vertrag mit dem privaten Telekom-Unternehmen MT&T soll nach einer Meldung der US-Agentur "Newswire" zunächst über sieben Jahre Bestand haben. In beiden Fällen übernimmt Systemhouse sämtliche DV-Ressourcen, darunter das Rechenzentrum der Regierung von Neuschottland in Halifax. Systemhouse ist inzwischen mit Rechenzentren in Kanada, Nordamerika und in Europa zu einem der großen Dienstleister der IT-Branche herangewachsen.

Die kanadische Provinz erhofft sich von diesem Kontrakt, bei geringeren Kosten eine Informationsverarbeitung auf dem aktuellsten Stand zur Verfügung zu haben. Der Steuerzahler werde künftig weniger belastet, so das Argument der Provinzbehörden.

Im Gegenzug geht Systemhouse davon aus, durch die Übernahme des Behörden-Rechenzentrums zusätzliche DV-Leistungen an Kunden aus dem Nordosten Amerikas verkaufen zu können.